Turnverein Berchum 1885
Turnverein Berchum 1885

 

+++ SG Vogelsang Berchum startet mit einem Sieg in die neue Saison +++

 

Am 22.09.2018 startete die neu gegründete Spielgemeinschaft zwischen dem Eintracht Vogelsang aus Gevelsberg und dem TV Berchum gegen die ebenfalls neu gegründete Mannschaft des VV Schwerte. Mit einer relativ dünn besetzten Mannschaft von nur sieben Spielern war die SG Vogelsang Berchum auf jeder Position nur einmal vertreten und konnte sich keine größeren Ausfälle leisten. "Unser Glück war es, dass wir mit Michi einen Auswechselspieler hatten, der auf jeder Position einsetzbar ist" so Kapitän Daniel Wirth.
Nachdem der erste Satz deutlich mit 25:4 gewonnen wurde war klar, dass ein Sieg Pflicht ist. Die SG konnte ihr Spiel aufziehen und kam immer wieder über außen mit guten Angriffen ins Spiel.
Im zweiten Satz konnte etwas im Positionsspiel ausprobiert werden, ohne das der Satzgewinn gefährdet wurde (25:10).
Im dritten Satz war zu merken, dass die Abstimmungsprobleme und die Schwierigkeiten in der Annahme bei der VV Schwerte zunahmen und die SG durch starke Aufschlagsserien zum Satz- und somit auch Spielgewinn kam (25:3).
"Es ist natürlich für die Mentalität und Motivation schön, mit solch einem Ergebnis in die Saison zu starten, allerdings dürfen wir diesen Sieg nicht überbewerten. Die VV Schwerte ist ein sehr junges Team und wir wissen, dass in der Liga noch andere Gegner auf uns warten." so Zuspieler Leonardo Cardone.

 

I am Sailing…

 

 

Der TV Berchum machte sich am vergangenen Wochenende auf den Weg Richtung Lemmers in den Niederlanden, um dort an Bord des Segelbootes „Gaia“ zu gehen. 32 Mitglieder konnten an diesem Wochenende auf dem Ijsselmeer verschiedene Knotentechniken erlernen, bei Wendemanövern behilflich sein und das Leben an Deck eines Segelschiffes kennenlernen. Schon vor vier Jahren ermöglichte es der Verein seinen Übungsleitern und Vorstandsmitgliedern an der spannenden Reise teilzunehmen. In diesem Jahr hatten neben den Funktionären des Vereins auch Mitglieder die Möglichkeit, das Wochenende zu buchen.  So freute sich Skipper Rob, eine bunte Mischung von Teilnehmern verschiedener Altersklassen an Bord begrüßen zu dürfen.

Nach einer kurzen Einweisung legte der sehr gut gepflegte Zweimaster Oldtimer Baujahr  1910 ab und bei bester Wetterlage hatte der TV Berchum die Wahl, sich zwischen einem Sonnenbad an Bord oder einer aktiven Teilnahme an den Manövern unter Anleitung der Auszubildenden Franzi zu beteiligen. Am Samstagnachmittag legte das Boot in Enkhuizen an. Nach einer Shopping- oder Citytour traf man sich zum gemeinsamen Abend in der Pizzeria „Bella Vita“.

Eine Schreckminute an Bord gab es dennoch, als ein Tau des Hauptsegels riss und sich das Segel nicht mehr hissen ließ. Doch Skipper Rob hatte alles im Griff, das Segel wurde abgelassen und am Sonntag konnte dank der günstigen Windverhältnisse mit drei Segeln ohne Motorunterstützung zurückgesegelt werden.

„Es war wieder klasse,“ so waren sich alle Teilnehmer einig, als sie von Bord gingen und die Busreise Richtung Berchum angingen. Ein Riesendank ging an Schriftführer Jakob Kremer sowie Klaus Bönner, die die Reise planten, den Einkauf für das leibliche Wohl an Bord organisierten und als Ansprechpartner an Bord mit Rat und Tat zur Seite standen.

“Machen wir das nochmal?“, stellte Jakob Kremer den Reisenden im Bus die Frage, und man war sich einig darüber, dass es in naher Zukunft ein Wiedersehen mit Franzi, Rob und Sarah an Bord der „Gaia“ geben wird. 

+++ Sensationeller Klassenerhalt der Gau-Mädels +++ 

Wie neugeboren - oder auch - wie der Phoenix aus der Asche!

Sicherer hätte der Klassenerhalt nicht sein können. 
Unsere Mädels belegen heute einen absolut verdienten 2. Platz hinter dem TSV Kabel und schaffen somit den direkten Klassenerhalt! Durch super Leistungen am Sprung und sauber geturnte Bodenübungen lassen die Mädels fast alle Mannschaften hinter sich.

Die Mannschaft feierte ihren verdienten Klassenerhalt gemeinschaftlich auf dem Dorffest!

+++ Jahreshauptversammlung 2018 +++

 

 

Am 23.02.2018 hat der TV Berchum mal wieder zur jährlichen Jahreshauptversammlung eingeladen. Der Verein informierte alle Anwesenden Mitglieder über das vergangenen Jahr sowie die Planungen für das neue Jahr. 

Ein großes Highlight im letzten Jahr war besonders das Internationale Deutsche Turnfest in Berlin, an dem der Verein mit knapp 70 Mitgliedern teilgenommen hat. Des Weiteren gab es einen dritten Funlauf durch das Wannebachtal, welcher wie die Jahre zuvor ebenso ein großer Erfolg war. Wie immer stand dabei der Spaß im Vordergrund. 

Alex Butt berichtet über den aktuellen finanziellen Haushalt, die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres und erklärt, dass der Verein finanziell gut aufgestellt ist. 

Auf die weiteren Planungen im Jahr 2018 geht Thomas Sturm ein. Besonders spannend war dabei der aktuelle Stand über das diesjährige Dorffest, welches vom 08.-10.06.2018 stattfindet. Des Weiteren informiert er über die aktuelle Sportstättennutzungsgebühr. 

 

Auch in diesem Jahr wurden wieder viele Aktive und Passive für ihre jahrelange Mitgliedschaft geehrt. Für die 25 jährige Vereinstreue wurden geehrt: Manuel Hartmann, Joachim Herberg so wie Doris Wassenberg. Heribert Karbott ist dem Verein bereits seit 50 Jahren treu. 

Über 60 Jahre durften sich Kletus Sümnick so wie Bernd Walter Gosmann freuen. 

Besonders stolz sein durften Elsbeth und Rudi Schmitt, die sich über die Ehrung zu 70 Jahren Vereinsmitgliedschaft freuten. 

Den ersten Platz der Bestenliste 2017 belegte Aurelia Bühne vor Bianca Moers (Zweite) und Frederik Schlieker (Dritter). 

Außerdem freute sich Hannah Schmitt über ihren Pokal für die beste Turnerin in der Bezirksliga LK4 WK1 und Jolina Zillner über die Ehrung als beste Turnerin in der Gauliga 1.

 

Als besonderen Gast begrüßte der TVB Herrn Take, der Birgit Diekgraefe und Christina Moers für ihre langjährige aktive Zeit im Turnbetrieb dankte und die Ehrennadel des Märkischen Turngaus verlieh. Christina Moers schied auf beruflichen Gründen im vergangenen Jahr aus dem Übungsbetrieb aus. 

 

Außerdem bedankte sich der Verein mit einem kleinen Dankeschön bei Jakob Kremer, Dominik Dörnen und Mona Sturm. Zusammen haben sie die neue Homepage fertig gestellt.

 

Wie jedes Jahr endete die Veranstaltung mit Gesprächen in geselliger Runde.

Mit der traditionellen Weihnachtsfeier endet auch das Turnjahr 2017 für den TV Berchum.

Damit es auch wieder an der Zeit unseren Mitgliedern, Sponsoren und Allen, die uns im zurückliegenden Jahr unterstützt haben, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen!

 

Eine besonderer Dank gilt aber unseren Übungsleitern/innen und den Gruppenhelfern/innen, die auch in diesem Jahr eine wesentliche Stütze unseres Turnvereines waren.

DANK ihres unermüdlichen Einsatz bei der Planung und Durchführung ihrer Übungseinheiten hat der TV Berchum eine turnerische Abteilung, die weit über die Grenzen von Berchum bekannt ist.

Neben den eigenen Übungsstunden planen und organisieren Sie zusätzlich das Vereinsturnen sowie den seit zwei Jahren stattfindenden Funlauf. 

Das absolute Highlight in diesem Jahr war für alle Mitglieder des TVBs der Besuch des Internationalen Deutschen Turnfestes im Juni. Dafür haben ebenfalls die Übungs- und Gruppenleiter in unzähligen Stunden alles geplant und vorbereitet. Ohne deren Mithilfe und Unterstützung hätte man dieses Event nicht stemmen können!

 

Der Vorstand bedankt sich damit bei allen Aktiven, die den Verein in diesem Jahr wieder tatkräftig unterstützt haben, denn ohne Sie könnte der TVB all dies nicht anbieten und den Kindern ein Freude bereiten!

+++ Glückliche und fröhliche Kinderaugen sind verdienter Lohn +++

Die Weihnachtsfeiern beim TV Berchum erfreuen sich Jahr für Jahr großer Beliebtheit. Die Veranstalter müssen schließlich den gesamten Ansturm unterbringen. Und so werden immer zwei Vorstellungen angeboten, damit auch jeder sehen kann, was die Kinder und Jugendlichen alles so drauf haben.
Die Weihnachtsfeiern beim TV Berchum erfreuen sich Jahr für Jahr großer Beliebtheit. Die Veranstalter müssen schließlich den gesamten Ansturm unterbringen. Und so werden immer zwei Vorstellungen angeboten, damit auch jeder sehen kann, was die Kinder und Jugendlichen alles so drauf haben.
Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit des Turnvereins Berchum liegt vor allen Dingen beim Kinder- und Jugendturnen. Das hat die Weihnachtsfeier in der Turnhalle der Grundschule Berchum, die unter dem Motto „Internationales Berchumer Turnfest“ stand, gezeigt. Unter den vielen Kindern befinden sich nicht nur Berchumer Mädchen und Jungs, sondern auch Kinder und Jugendliche aus Gevelsberg, Schwerte und Hohenlimburg.
Soziales Verhalten
Die Mitglieder, viele auch mit Migrationshintergrund, erfahren beim TVB neben körperlicher Ertüchtigung Toleranz und soziales Verhalten. Es war ein fröhliches Gewusel, die Kleinsten der Kleinen zeigten mit stets fröhlichen Gesichtern den stolzen Müttern und Vätern bereits in der ersten Vorstellung der Weihnachtsfeier, was sie gelernt haben.
Thorsten Schwippert, Vorsitzender des Vereins, sprach einleitende Worte und begrüßte die zahlreichen Zuschauer. Anschließend öffnete sich der Vorhang, und es wurde dann gesprungen, geklettert und sich durch Reifen geschlängelt.
Ältere Turngruppen
Auch bei der zweiten Vorstellung verzeichnete der TVB volles Haus. Hier zeigten die älteren Gruppen ihre turnerischen Qualitäten. Natürlich schaute auch der Nikolaus vorbei und verteilte Geschenke.
Was alles so leicht und reibungslos ablief, war eine logistische und organisatorische Meisterleistung. Bereits im September meisterte die zweite Vorsitzende des Berchumer Turnvereins, Helga Ribbert, die bürokratischen Hürden. Neben der Nutzung der Halle mussten viele kleine Dinge beachtet und beantragt werden, die strikt eingehalten wurden. Das tat der fröhlichen Feier allerdings keinen Abbruch.
Glückliche und fröhliche Kinderaugen, wie auch die der Eltern, Tanten, Onkel und Großeltern, sind immer wieder Lohn und bestärken die Arbeit der Verantwortlichen des TV Berchum.

(Heinz-Werner Schroth - Westfalenpost Hagen)

 

So finden Sie uns:

Turnverein Berchum 1885
  Turnhalle Berchum

  Auf dem Blumenkampe 1
  58093 Hagen

 

Kontakt

Geschäftsstelle

Ergster Weg 15

58093 Hagen

 

Rufen Sie einfach an

0 23 34 / 56 73 22

oder schreiben Sie uns an

verein@tvberchum.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnverein Berchum 1885