Turnverein Berchum 1885
Turnverein Berchum 1885

+++ SAVE THE DATE - JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG +++

 

Was? Jahreshauptversammlung inkl. Neuwahlen

Wann? 18. März 2023 um 19 Uhr

Wo? Gemeindehaus Berchum

 

++++++

+++ Perfekter Start ins Jahr 2023 für unsere Volleyballer +++

 

Am vergangenen Wochenende, 08.01.2023, sind unsere Volleyballer im Kreispokal gestartet. Dafür ging es zum Ligarivalen nach Hattingen.

Im Halbfinale mussten unsere Volleyballer gegen Hattingen I antreten. Souverän konnte das Spiel mit 3:0 (25:13, 25:21, 25:20) gewonnen werden, ehe man im Finale gegen Hattingen II die konstanten Leistungen beibehielt und ebenfalls mit 3:0 (25:15, 25:15, 25:8) den Titel nach Hause holte.

Somit geht es nun weiter im Bezirkspokal, wobei die SG in der ersten Runde ein Freilos erhalten hat.

 

Eine Woche nach dem Gewinn des Kreispokals traf die SG Vogelsang Berchum im ersten Ligaspiel 2023 auf den Tabellenletzten aus Meinerzhagen.

 

Durch zwei Hiobsbotschaften am frühen Morgen schrumpfte der Kader unverhofft, was die SG jedoch nicht unterkriegen ließ. Mit dem mittlerweile stammmäßigen Trainer Tim Sturm, der auf Grund von Knieproblemen längerfristige ausfällt, ging es für die SG ins neue Kalenderjahr und somit ins nächste Ligaspiel. Die im Pokalspiel bereits erprobte Aufstellung – Ricco im Zuspiel, Sven auf Diagonal, Tim U. und Luca auf Mitte, sowie Daniel und Fred über Außen – startete für die SG in den ersten Satz. Die erste Annahme ging direkt an die Decke, was den Eindruck machte, dass die SG schlecht ins Spiel startete. Der zweite Angriff des TuS Meinerzhagen jedoch, wurde so stark geblockt, dass dem Angreifer vermutlich immer noch schwarz vor Augen war, so dunkel wurde es auf der gegnerischen Seite. Von der starken Leistung der SG geblendet, verspürte der TuS die starke Leistung des Gegners und hatte Probleme dem Stand zu halten. Die Angabenserien von Tim U. erledigten dann den Rest, sodass das Scoreboard am Ende recht deutlich 14:25 zu Gunsten der SG zeigte.

 

Der zweite Satz verlief ähnlich wie der Erste. Auch der Spielertausch in der Aufstellung der SG Der zweite Satz verlief ähnlich wie der Erste. Auch der Spielertausch Thomas auf Diagonal für Sven brachte der SG keinen Abbruch. Eine erneute Angabenserie vom zwischendurch eingewechselten Moritz brachte der SG einen deutlichen Vorsprung. Der sonstige Leistungsabfall im zweiten Satz blieb aus, sodass der Satz ebenfalls deutlich mit 12:25 für die SG endete.

 

In den dritten Satz startete die SG erneut stark, die Ansage, den Gegner unter 10 Punkten zu halten, motivierte die Mannschaft und dies zeigte sie eindrucksvoll. Nun wurde deutlich, dass die Mannschaft, die der TuS aufbot, der SG nicht ansatzweise gewachsen war. Die erste Auszeit beim Stand von 1:7 und die zweite bei 3:14 unterbrachen den Flow der SG nicht, sodass der dritte Satz, wie es bereits im Vorhinein angesagt, mit 8:25 an die SG ging.

 

Die SG steht nun nach 9 Spielen mit 6 Siegen und einer Punkteteilung auf dem zweiten Ligaplatz, der Aufstiegsrelegation. Sowohl nach oben als auch nach unten sind 5 Punkte Polster aufzuweisen. Jetzt heißt es, den Schwung der ersten Pflichtspiele zu nutzen, um die restlichen Ligaspiele ebenfalls starke Leistungen zu bringen.

 

Wir bedanken uns bei unseren Fans, die die weite Auswärtsfahrt mitgemacht haben und freuen uns auf ein spielfreies Wochenende.

 

Fazit: Im Kalenderjahr 2023 steht es 3:0 gewonnene Spiele als Trainer zwischen Tim Sturm und Michi. Ebenso steht es 2:1 gewonnene Spiele als Libero zwischen Michi und Joshi.

 

Das Team:

Trainer: Tim Sturm

Spieler: Daniel Wirth, Frederik Dörnen, Joshua Heinrich, Luca Petersen, Moritz Heinlein, Ricco Weber, Sven Watermann, Thomas Anders, Tim Utermann

 

+++ Weihnachtsgrüße 2022 +++ 

 

Liebe Vereinsmitglieder,

wir lassen das Jahr 2022 fast hinter uns – ein Jahr voller Ereignisse.

Wieder ein Weihnachtsfest und ein Jahreswechsel in unruhigen Zeiten. 

In diesem Jahr haben wir „unseren Alltag“ fast wieder zurückerlangt.

Wir konnten unbeschwerter reisen, konnten Familie und Freunde wieder uneingeschränkter treffen und unsere schulpflichtigen Vereinsmitglieder hatten, zumindest in längeren Phasen, wieder einen teilweise geregelten Unterricht. Corona war nicht mehr das alleinige Thema. 

Dieses Jahr 2022 war für viele Mitmenschen geprägt von Leid, Entbehrungen, Krisen und Flucht.

Es gab für unseren Verein aber auch gute und wertvolle, schöne, bisweilen schwierige, leider aber auch traurige Momente.

Wir konnten wieder an Liga-Wettkämpfen teilnehmen und waren dabei recht erfolgreich. Unsere Volleyballer haben ihre Position in ihrer Liga im Westdeutschen Volleyball Verband behaupten können.

Das Wichtigste aber war, wir konnten unseren gewohnten Jahresabschluss, die Nikolausfeier, für unseren Turnnachwuchs wieder abhalten. Für alle Beteiligten waren es zwei tolle, sehr gut besuchte Veranstaltungen. 

Hierfür gebührt unser Dank den  Übungsleiter*innen und Gruppenhelfer*innen. Sie haben mit unserem Turnnachwuchs eine aufregend schöne Show eingeübt und präsentiert.

Unser Dank gilt aber auch allen sonstig für den Verein ehrenamtlich Tätigen, die sich trotz manchmal widriger Umstände mit hohem persönlichen Einsatz für den TVB engagieren.

In diesem Sinne wünschen wir Euch und Euren Familien ein ruhiges, erholsames Weihnachtsfest und für 2023 ein neues Jahr ohne Stress, mit weniger Sorgen, mehr Gesundheit und mehr Frieden auf dieser Welt. 

Wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

Berchum im Dezember 2022                       Der Vorstand des TVB

So finden Sie uns:

Turnverein Berchum 1885
  Turnhalle Berchum

  Auf dem Blumenkampe 1
  58093 Hagen

 

Kontakt

Geschäftsstelle

Ergster Weg 15

58093 Hagen

 

Rufen Sie einfach an

0 23 34 / 56 73 22

oder benutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion | Sitemap
© Turnverein Berchum 1885