22 | 07 | 2017

Gauliga_2016_3

Erfolgreiches Wochenende für den TV Berchum!

turnen 1Am Samstag startete die erste Mannschaft des TVB in der Gauliga 1 in die dritte und somit letzte Runde. In der Tageswertung erreichte die Mannschaft Platz drei, welchen sie in der Gesamtwertung ebenfalls bestätigten. Damit wurden die Erwartungen der Mannschaft, die das erste Jahr in der Gauliga 1 starteten, deutlich übertroffen.
Zudem gewann Katleen Diekgraefe die Einzelwertung am Balken.

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag starteten die vier Bezirksligamannschaften in die 2. Runde.
Die jüngsten Turnerinnen, TVB 5, um das Trainergespann Birgit Diekgraefe und Carlotta Cardone, belegten in der LK4/WK1 einen souveränen ersten Platz, welchen sie somit auch in der Gesamtwertung verteidigen.
Die zweite Mannschaft (TVB 4) um Birgit Diekgraefe und Carlotta Cardone startete an diesem Wochenende leider nur mit drei Turnerinnen, da zwei Mädels absagen mussten. Dennoch meisterten die drei den Wettkämpfen super und belegten in der LK4/WK2 den fünften Platz.
In der gleichen Altersklasse startete die 3. Mannschaft des TVB von Mona Sturm. Diese holten besonders am Boden ihre Punkte und belegten nur knapp hinter dem Letmather TV den zweiten Platz.
Am Nachmittag trat die zweite Mannschaft des TVB von Stefanie Artmeier und Christina Lietz in der LK3 an. Hier belegten sie den dritten Platz hinter Letmathe und Hohenlimburg.

Gauliga: Carlotta Cardone, Katleen Diekgraefe, Jolina Zillner, Celine Lorenz, Katharina Schulte, Mona Sturm
TVB 5: Sophia Cardone, Marlene Schöner, Liya Holzaufderheide, Carlotta Hoppe, Aurelia Bühner, Hannah Schmitt
TVB 4: Sina Lumpe, Finja Cegledi, Leoni Severin
TVB 3: Emmy Gebehenne, Nele Lumpe, Miriam Steffens, Chiara Wittenkemper, Chiara Stanek
TVB 2: Kaja Zillner, Jule Ebkemeier, Antonia Houben, Leonie Cerni, Marie Thobe

turnen 3

turnen 2

 

TV Berchum startet erfolgreich in die Gauliga I

TV Berchum startet erfolgreich in die Gauliga I

Facebook mädchen

Die Mädels bestritten gestern ihren ersten Wettkampf in der Gauliga I, in die sie letztes Jahr aufgestiegen waren.
Und die Trainigsarbeit machte sich bezahlt: Prompt landete die Mannschaft, die nur in dezimierter Aufstellung antrat, auf dem zweiten Platz mit nur einem Zehntel Abstand zum Erstplatzierten TSV Kabel I.
Das kann sich sehen lassen! Herzlichen Glückwunsch!

 

Guter Start für TV Berchum in der Bezirksliga

 

Guter Start für TV Berchum in der Bezirksliga

Das hätte sich der TV Berchum nicht träumen lassen, als er am 28. Februar mit vier Mannschaften zur ersten Runde der Bezirksliga die Humpferthalle in Iserlohn anfuhr.  In der Wettkampfklasse eins, Kategorie „KM4“ ging die jüngste Mannschaft des TV Berchums vertreten durch Carlotta Hoppe, Liya Holzaufderheide, Hannah Schmitt, Sophia Cardone, Marlene Schöner und Aurelia Bühner an den Start. Diese zeigten beim Wettkampf auf jeden Fall Kampfgeist und gingen nervös, aber hochkonzentriert an das erste Gerät. Am Sprung, dem Schwebebalken, am Reck sowie am Boden konnten durchweg gute Ergebnisse erzielt werden. Ausgestattet mit neuen Anzügen freute sich die Gruppe über den erreichten ersten Platz von vier Mannschaften.

Mit gleich zehn Mannschaften wurde in der zweiten Wettkampfklasse gestartet. Dabei wurde der TV Berchum von zwei Mannschaften vertreten. Übungsleiterin Mona Sturm konnte mit den Ergebnissen ihrer Mannschaft mehr als zufrieden sein. Mit Platz zwei landete die Mannschaft hinter der Mannschaft der Schwerter Turnerschaft, die außer Konkurrenz turnte. Die zweite Mannschaft des TV Berchum platzierte sich auf Platz drei.

Über das Abschneiden ihrer Turnerinnen Leonie Cerni, Jule Ebkemeier, Nina Bonacker, Antonia Houben, Kaja Zillner und Marie Thobe konnte sich Trainerin Christine Lietz freuen. In der höheren Wertungskategorie „KM3“ landete die Mannschaft auf Platz drei von sechs Mannschaften.

 

 

TV Berchum 1885 IMG 20160301 WA0005

 

Neue Mannschaften in neuem Anzug

IMG 1699

Pünktlich zum Start in die Bezirksliga wurden die jüngsten Damen des TV Berchums,  Carlotta Hoppe, Liya Holzaufderheide, Hannah Schmitt, Sophia Cardone, Marlene Schöner und Aurelia Bühner mit neuen Wettkampfanzügen ausgestattet. Zum letzten Training vor dem ersten Wettkampf am Sonntag durften die Anzüge schon mal ausprobiert werden. Sichtlich stolz präsentieren sie sich am Reck in der Berchumer Halle.

Vereinsturnen 2016 gut besucht

Vereinsturnen

Vereinsturnen des TVB gut besucht


Circa 75 Turner des TV Berchums machten sich am Samstag auf den Weg, um am vereinsinternen Wettkampf, dem Vereinsturnen teilzunehmen. Schon um neun Uhr morgens starteten die Herren zum Einturnen. Dabei waren die Vorschulkinder im Alter von 4 – 6 Jahren die jüngsten Turner, die in in der Gauliga antretenden Jugendlichen im Alter von 18 Jahren die ältesten. Gewertet wurden die Geräte Reck, Ringe, Boden sowie der Sprung. Auch die Übungen der älteren Teilnehmer am vom Verein neu erworbenen Seitpferd konnten vom Publikum bewundert werden.
Um 11 Uhr 30 starteten die weiblichen Teilnehmer. Auch hier war es für die Kinder der Vorschulgruppe der erste Wettkampf und einige Kinder waren sichtlich überfordert, wollten nicht starten. Dank des Zuspruchs der Eltern sowie der Übungsleiter konnten sie dann doch noch teilnehmen. Ein Highlight des Wettkampfs boten neben den Übungen am Barren, Balken und Sprung die Küren der Damen auf der 12x12m langen Bodenbahn, die Teile wie den Flik Flak oder den Salto beinhalteten.
Zur Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer einen Pokal, die drei Erstplatzierten eine Urkunde. Als Vereinsmeister konnten Frederik Schlieker, Ole Thoms, Felix Streubel, Eric Wiemann, Theodor Zimmer, Torben Weißner, Finn Görtz, Moritz Schwippert, Yan Youri Stak, Charlotte Schöner ,Romy L.  Annika Krippner, Sophie Buchholz, Celine Wildförster, Miriam Steffens, Kaja Zillner, Mona Sturm geehrt werden.
Der Vorstand zeigte sich als äußerst zufrieden mit dem Ablauf der Veranstaltung und bedankte sich bei allen Übungsleitern und Helfern für deren Unterstützung.

TV Berchum dominiert beim Auftakt der Gauliga 2015


Gauliga 2015 männliche Riege(moe) Ein arbeitsreiches Wochenende begann am Samstag für die Kampfrichter sowie die Turner und Turnerinnen des TV Berchum 1885. Am Samstag gingen in stark geschwächter Mannschaftsaufstellung die Turner Yan Youri Stak, Luca Diekgraefe, Paul Heidasch sowie Conrad Rehkämper in Lendringsen an den Start. Nach den Geräten Reck, Ringe und Boden war noch nicht absehbar, auf wie der Wettkampf für die Berchumer ausgehen würde. Aber nach den Geräten Seitpferd und Sprung konnten sich die Turner einen souveränen Vorsprung aufbauen, der am Ende mit Platz eins in der Gesamtwertung belohnt wurde. Mit 10 Punkten Vorsprung vor dem SV Menden sowie dem TUS Stockum wurde eine gute Basis für die zweite Runde geschaffen, in der, wie Übungsleiter Dominik Dörnen hofft, die Mannschaft wieder komplett antreten wird. Insgesamt gingen 5 Mannschaften an den Start.

Die in der Gauliga erstmals angetreten Turnerinnen Kathleen Diekgraefe, Justine Schwippert, Jolina Zillner, Celine Lorenz sowie Bianca Moers ,verstärkt durch die in der Gauliga erfahrenen Turnerinnen Mona Sturm, Katharina Schulte sowie Carlotta Cardone hatten sich für ihren Auftaktwettkampf am Sonntag nicht so hohe Ziele gesetzt und starteten nach einer Einturnphase am Sprung mit dem Überschlag. Mit Werten um die 11,50 Punkten konnte die Gruppe sehr zufrieden sein.

Gauliga 2015 weibliche RiegeAuch an den folgenden Geräten, dem Stufenbarren, dem Boden und auch dem Zittergerät, dem Schwebebalken konnten gepunktet werden. Am Schwebebalken freute sich Mona Sturm über eine Wertung von 12,1 Punkten. Die gesamte Gruppe beendete das Gerät ohne einen Abgang, der ärgerliche Punktabzüge nach sich zieht. Am Ende freuten sich die Turnerinnen, die vom Verein mit neuen Anzügen ausgestattet wurden, über ihren ersten Platz. Die Trainer Birgit Diekgraefe sowie ihr Sohn Yannik Diekgraefe waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die Platzierungen im Einzelnen: TV Berchum 1885 136,70 Punkte Platz eins, TG Voerde II 134,60 Punkte Platz zwei, TSV Kabel II 133,90 Punkte Platz drei, Letmather TV 128,50 Punkte Platz vier, TSV Vorhalle 126,50 Punkte Platz sechs, SV Menden II 116,65 Punkte Platz sieben, TG Voerde III 111,50 Punkte Platz 8

Erfolgreicher Start in die Bezirksliga-Saison 2015

Bezirksliga weiblich 2015Erfolgreicher Start in die Saison 2015 für den TVB

Ein erfolgreicher Karnevalssonntag war es für den TV Berchum. Zwei Mannschaften gingen für den TVB in der KM4 in WK1 und WK2 an den Start. Die dritte Mannschaft startete in der KM3.

Die Jüngsten (WK1), vertreten durch Aurelia Bühner, Sina Lumpe, Celine Wildförster, Leoni Severin, Hannah Schmitt, Finja Cegledi und Carlotta Hoppe kämpften sich souverän durch ihren ersten Wettkampf. Wegen der großen Aufregung kam bei den Kleinsten noch der ein oder andere Fehler zustande und trotzdem war es ein rund um gelungener erster Wettkampf, wenn man bedenkt, das sie erst seit Januar in der Leistungsförderung trainieren. Auch wenn es nachher nur für Platz vier reichte, ist Trainerin Birgit Diekgraefe optimistisch, dass es am nächsten Wettkampf noch besser klappt und die Mädels einen Platz auf dem Treppchen erreichen.

Im WK2 starteten Emmy Gebehenne, Nele Lumpe, Chiara Wittenkemper, Jenny Botte, Vivien Schulz und Miriam Steffens für den TVB3. Hierbei konnte besonders Vivien Schulz am Sprung und Reck mit jeweils 11,9 und 10,9 Punkten überzeugen. Am Schwebebalken und Boden glänzte mit 10,8 und 11,9 Punkten Chiara Wittenkemper. Mit insgesamt 131,6 Punkten landete die Mannschaft von Mona Sturm hinter DJK Blau-Weiß Annen, TV Oestrich und Schwerter Turnerschaft auf Platz vier. Da DJK Blau-Weiß Annen und die Schwerter Turnerschaft allerdings nur zu Gast sind und außer Konkurrenz turnen, belegte die Mannschaft somit Platz zwei hinter dem TV Oestrich. Insgesamt gingen 12 Mannschaften an den Start.

Am Nachmittag ging dann die zweite Mannschaft des TVB rund um Birgit Diekgraefe, Stefanie Artmeier und Christina Lietz in der KM3 an den Start. Die Mannschaft, bestehend aus Jule Ebkemeier, Marie Tobe, Antonia Houben, Leoni Cerni, Kaja Zillner, Nina Bonacker, Emelie Heidmann und Taja Golz konnten besonders am Sprung gut punkten, wo Jule Ebkemeier mit ihrem Überschlag und insgesamt 12,7 Punkten überzeugte. Auch am Boden zeigten die Mädels eine gute Mannschaftsleistung, wo insgesamt 31,3 Punkte nachher auf dem Papier standen. Der TVB2 belegte am Ende hinter der Schwerter Turnerschaft und TG Hohenlimburg mit 120,9 Punkten einen sehr guten dritten Platz, wobei auch hier die Schwerter Turnerschaft außer Konkurrenz turnte. Somit stand die Riege, welche zum ersten mal in der KM3 startet, am Ende auf einem guten zweiten Platz von insgesamt 7 Mannschaften.

Ein sehr gelungener Tag war es am Ende für den TV Berchum. Die Bezirksliga Runde 2 findet am 21.06.15 in Letmathe statt. Über noch mehr Unterstützung würden alle TVB Mädels sich bestimmt freuen!